Facebook-Diskussionen

Sat1 (RTL-Sender)

Mein Kommentar auf der FB-Seite zum TV-Duell dieses Fernsehsenders am 30.8.17

Sat1-Facebookauftritt

Die auf die Öffentlichkeit losgelassenen Leute der Medien sind längst größenwahnsinnig geworden. Die bestimmen ganz selbstverständlich, welche von den möglicherweise unzähligen Fragen der Bürger die zehn wichtigsten sind? Wer diesen Leuten noch Glauben schenkt, dem ist wahrlich noch kein Licht aufgegangen. Und genau diese Dunkelheit wird von den Medienmachern und Möchtegern-Meinungsmachern genutzt, um ihr eigenes trübes Licht in deren Oberstübchen zu verbreiten.

Mit dem eher peinlichen Wahl-Duell in dieser genauso peinlichen Sat1-Sendung, moderiert von einem offensichtlich unfähigen Reporter Strunz, ist erneut kein Ruhmesblatt aufgeschlagen worden. Das Gegenteil ist der Fall. Bei dem für politische Themen wohl doch gänzlich ungeeigneten „Moderator“ stellte sich mir schon instinktiv die Frage, welcher von den „etablierten, kleinen“, dafür umso großmäuligeren Parteien der wohl dennoch angehört, wenn er es nicht lassen konnte, die ihm in Eurem Medium gebotene „Chance“ auszunutzen, einzig gegen die Bürgerpartei AfD Stimmung zu machen. Er hat beflissentlich versucht, Frau Weidel vorzuführen und aufs Glatteis zu locken. Aber nicht sie, er selbst ist darauf eingebrochen. Was für ein journalistisches Niveau! Beschämend; gerade auch für unsereins, wenn man sich überhaupt damit befasst. Aber, es gibt wichtige Gründe, sich trotzdem darauf einzulassen.

Wie ich bei Focus gelesen habe, hat Euer Strunz natürlich der AfD-Politikerin Frau Weidel mit einer Frage zur Äußerung ihres Parteikollegen Herrn Gauland … „eine Falle gestellt.“, also stellen wollen. Und Frau Weidel sei prompt in diese „… Falle getappt.“, so das Wunschdenken. Mindestens schon mit diesem Teil Eurer Sendung habt Ihr dem deutschen Journalismus ganz sicher keinen Gefallen getan. Ihr merkt nicht einmal, wenn Ihr Euch selbst ins Knie schießt, so sehr seid Ihr von Eurer Unfehlbarkeit überzeugt. Was sich mir aber zeigt: Euer „Sendungsbewusstsein ist getrübt“.

Gibt es denn heute überhaupt noch ehrenwerte, respektable, intelligente Medienvertreter? Nach meiner Wahrnehmung kommt mir keiner in den Sinn. Und die dazu passenden Sender? Braucht kein Mensch, der Wert legt auf eine seriöse Berichterstattung und niveauvolle Unterhaltung.

Focus online zum TV-Duell bei Sat1

Klaus R., am 31.8.17