AfD-Die Volkspartei

Erkenntnisse der AfD-Arbeitsgruppe Verfassungsschutz

Zur Bundespressekonferenz aus Berlin zum Thema: Ein Jahr Tätigkeit der Arbeitsgruppe Verfassungsschutz! Auf dem Podium äußern sich Bundessprecher Prof. Dr. Jörg Meuthen, der Leiter der Arbeitsgruppe Roland Hartwig MdB sowie der Jurist und Experte Prof. Dietrich Murswiek.

+++ Herzlich willkommen zur Bundespressekonferenz aus Berlin zum Thema: Ein Jahr Tätigkeit der Arbeitsgruppe Verfassungsschutz! Auf dem Podium äußern sich Bundessprecher Prof. Dr. Jörg Meuthen, der Leiter der Arbeitsgruppe Roland Hartwig MdB sowie der Jurist und Experte Prof. Dietrich Murswiek. +++

Gepostet von AfD am Donnerstag, 7. November 2019

Prof.Dr. Murswieck hat selbst für Nichtjuristen klargestellt und von mir einfach mit dem uns bekannten Spruch zusammengefasst, dass die Leute vom Verfassungsschutz sich der „Haltet den Dieb-Methode“, um die AfD als Verfassungs-bedenklich darzustellen. Siehe Zeitverlauf ab -1:15:23 !

Zu den Zielsetzungen der Bargeldabschaffung

Begreift doch jeder auch nur leidlich cleverer Zeitgenosse, dass die Abschaffung des Bargeldes zur totalen Abhängigkeit der Bürger von den Banken führt und zur totalen Kontrolle durch den Staat, bzw. jenen, die den Staat „verkörpern“. Wer will ausschließen, dass genau diese „Körperschaft“ nicht durch und durch kriminell ist? – Die Ansprache von Frau Dr. Weidel ist jedenfalls gut und treffend. Eine kluge, hochintelligente Frau. Das wäre sie übrigens für mich auch ohne Doktortitel.

Klaus R., am 7.11.19

+++AfD-Fraktion will Bargeld schützen!+++Spare in der Zeit, dann hast du in der Not – das gilt nicht mehr, denn Sparen wird abgeschafft. Und damit auch die Vorsorge fürs Alter oder für schlechte Zeiten.Alle im Bundestag vertretenen Parteien bekennen sich vermeintlich zum Fortbestand des Bargelds, die FDP fordert sogar wie wir seine Verankerung im Grundgesetz. Was hindert sie, aus Lippenbekenntnissen konkrete Taten werden zu lassen?

Gepostet von Alice Weidel am Donnerstag, 7. November 2019

AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag

Auf Einladung unserer digitalpolitischen Sprecherin Joana Cotar, sprach der Rechtsanwalt Joachim Steinhöfel über Linksextreme und die Meinungsfreiheit im Netz. Hochgradig amüsant – mit Niveau!

Joachim Steinhöfel zu Gast bei der AfD-Fraktion

Jetzt vormerken: Auf vielfachen Wunsch nochmals der Veranstaltungsabend mit Joachim Steinhöfel für Sie als Video-Premiere!Auf Einladung unserer digitalpolitischen Sprecherin Joana Cotar, sprach der Rechtsanwalt Joachim Steinhöfel über Linksextreme und die Meinungsfreheit im Netz. Mit einem Vorwort unseres Fraktionsvorsitzenden Dr. Alexander Gauland. Anschauen und teilen!

Gepostet von AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag am Samstag, 26. Oktober 2019

Beispiellose Hetze gegen die Bürgerpartei AfD

Alexander Gauland, Vorsitzender der AfD-Fraktion im Bundestag, weist die Instrumentalisierungsversuche des Terroranschlags von Halle durch die Altparteien entschieden zurück: <<< Video dazu anschauen

Live aus Hannover am 16.10.19, mit dem AfD-Oberbürgermeisterkandidaten Joachim Wundrak, Alice Weidel und Gottfried Curio.

Anhörenswerte Reden der AfD-Leute …

+++Live+++Live+++Live+++ +++Teilen+++Teilen+++ Live aus Hannover, mit dem Oberbürgermeisterkandidaten Joachim Wundrak, Alice Weidel und Gottfried Curio.

+++Live+++Live+++Live++++++Teilen+++Teilen+++Herzlich Willkommen zur 2. Wahlkampfveranstaltung in Hannover. Unser AfD-Oberbürgermeisterkandidat Joachim Wundrak stellt sich vor. Mit besonderen Gästen aus dem deutschen Bundestag mit Alice Weidel, Gottfried Curio und unserem Kreisvorsitzenden Jörn König. Wir wünschen Ihnen einen interessanten Abend.

Gepostet von AfD Hannover Stadt am Mittwoch, 16. Oktober 2019

Anhörenswerte Reden der AfD-Leute …

Herr Dr. Curio – ein durch und durch intellektueller Menschen-Typ. Höchstwahrscheinlich auch getrieben von eigener, ausgeprägter Wahrheitsliebe, eng verknüpft mit  der Liebe zur Heimat, zum eigenen Vaterland … Alles ganz in meinem Sinne! Danke, Dr. Curio!

Liebe Leser, haben Sie sich auch schon einmal gewundert, welche vermeintlich zufällig ausgewählten Zeitgenossen in…

Gepostet von Prof. Dr. Jörg Meuthen am Dienstag, 15. Oktober 2019
Diese grüne Dame hat den schrulligen Habitus und den „Charme“ einer Hilde Benjamin, rote Hilde genannt, der damaligen „Obersten Richterin“ des „DDR“-Unrechtssystems.

Monika Lazar (Die Grünen) wird vom ZDF als „Kundin“ in Propaganda-Video präsentiert: Das Original-Video dazu <<<

Und hier die unfassbar heuchlerische Variante dieses Mobbing-Geschehens in deinem Leipziger Bio-Markt, unterstützend verbreitet durch das ZDF: zum Video <<< (und ausgrechnet die SEDPDSDieLinke lassen sie hier auch zu Wort kommen!)

Kolumne des Herausgebers der „Jüdischen Rundschau“ zur AfD <<<

—————————————————————-

Glasklare Argumentation eines Redners der AfD zum Vernichtungsfeldzug gegen die AfD <<<

Und auch die Aussage des Grünen Bosses Habeck als Video, es gäbe kein Volk! <<<

weitere Videos: <<<

Herrn Dr. Gaulands Rede am 11.9.19 im Deutschen Bundestag für die AfD anlässlich der Haushaltsdebatte zum Entwurf für 2020: anhören <<<<

Rückblick auf die Landtagswahl 2919 in Sachsen

Oberseifersdorf: Die Wahlbeteiligung in meiner Gemeinde lag bei immerhin 75%.

Die Bevölkerung meines Dorfes (1061 Einwohner) hat sich mit 31,4% für die AfD entschieden. Ein im Bundesvergleich beachtlicher Wert. Aber mit Blick auf die Vernunft entscheidend zu wenig. Eigentlich sollte man meinen, dass angesichts dessen, worum es für jeden einzelnen von uns tatsächlich geht, müssten mindestens 51%, noch einleuchtender 100% der Wahlbürger für die AfD gestimmt haben. Denn sie ist die einzige Partei, die tatsächlich die gegenwärtig wie nachhaltig relevanten, existenziellen Interessen der Bevölkerung aufgegriffen hat und dafür angetreten ist, sie zugunsten der Menschen unseres Landes zu lösen! Daran gibt es für mich keinen Zweifel. Und ich bin Realist genug, um mir ein Urteil dazu zu erlauben. 

Klaus R., am 5.9.19

Kein Doktorhut schützt vor Dummheit

Solche Leute wie dieser August … Winkler hätten auch in dem menschenverachtenden Regime der „DDR“ ganz locker Karriere gemacht. Er hat alle mentalen und charakterlichen Voraussetzungen dazu. Für mich doch noch erstaunlich, dass so jemand mit derlei „Wissenslücken“ und Interpretationsschwäche es bis zu einer Professur in Geschichte geschafft hat. Das lässt freilich mich tief, sehr tief blicken … Und damit weiß ich mich allerdings wieder einmal in meinen Beobachtungen bestätigt mit dem Fazit: „Bildung schützt vor Dummheit nicht.“ (kdr)

Solche Leute wie dieser August … Winkler hätten auch in dem menschenverachtenden Regime der "DDR" ganz locker Karriere…

Gepostet von Klaus Roe am Dienstag, 3. September 2019

Den folgenden Beitrag von Dr. Penner musste ich einfach in meinem Blog aufnehmen.

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner schreibt bei Facebook:

Herrn Prof. Dr. Heinrich August Winkler
Kopien an AfD

Sehr geehrter Herr Professor Winkler,
erfreulich an Ihrem Interview der WELT AM SONNTAG „Wie sich die AfD präsentiert, ist jede Zusammenarbeit ausgeschlossen“ vom 01.09.2019 sind die kritischen Leserzuschriften. Das Interview offenbart einen peinlichen Mangel an Sachkenntnis des „bedeutendsten Historikers der Bundesrepublik“ (WELT).

1. Sie wissen augenscheinlich nicht, daß der NS-Staat mit dem Islam in der Judenverfolgung zusammengearbeitet hat. Eine islamkritische Partei kann deshalb niemals nationalsozialistisch sein.
2. Sie betrachten den Wahlerfolg der AfD in Sachsen und Brandenburg als Folge eines Mangels an Demokratieverständnis der Bevölkerung. Das ist falsch. Die AfD ist eine demokratische Partei.
3. Sie betrachten den Wahlerfolg der AfD als Mangel an „politischer Bildungsarbeit“. Die staatliche politische Bildungsarbeit trägt den Charakter neomarxistischer Propaganda.
4. Sie versuchen, die AfD mit dem Ausdruck „Nationalpopulismus“ zu diffamieren. In Wirklichkeit ist das, was Sie als „Nationalpopulismus“ bezeichnen, die Vertretung der Interessen der Deutschen in Deutschland. Zunehmend erkennen Bürger, daß die AfD diese Interessen vertritt.
5. Die AfD „profitiert“ nicht von den Fehlern der Regierungsparteien, sondern sie will diese Fehler vermeiden.
6. Sie behaupten: „Das Ergebnis ihrer (der Regierung) Arbeit ist viel besser als ihr Ruf“. Sie ignorieren die Entwicklung von innerer Sicherheit, Staatsverschuldung, Armut, Bildungswesen, Verteidigung, Familienstuktur unter der Regierung Merkel.
7. Sie ignorieren die Bestrebungen der Regierung Merkel, Deutschland zu desindustrialisieren durch die Bekämpfung der Kern-, Kohle- und Autoindustrie.
8. Sie ignorieren den Bruch der Lissabon-Verträge mit der No-Bail-Out-Klausel. Deutschland übernimmt die Schulden korrupter Staaten.
9. Sie ignorieren die Förderung der Islamisierung Deutschlands durch die Regierung Merkel.
10. Sie ignorieren die Beraubung der Bürger und die Ruinierung der Stromversorgung durch die sinnlose „Energiewende“ der Regierung Merkel.
11. Sie ignorieren die Demontage des Rechtsstaates durch die Regierung Merkel.
12. Sie ignorieren die Bestrebungen der Regierung Merkel, die EU zu einem diktatorischen Bundesstaat zu entwickeln.
13. Sie ignorieren die Einschränkungen der Meinungsfreiheit durch die Regierung Merkel.

Der Wahlerfolg der AfD ist ein Zeichen der Hoffnung. Dieses Schreiben kann verbreitet werden. Ihre eventuelle Rückantwort würde ich gerne ins Internet stellen unter www.fachinfo.eu/winkler.pdf.

Mit besorgten Grüßen Hans Penner

—————————————————————————

Prof. Dr. Meuthen, Parteivorsitzender: Videos von ihm <<<

Dr. Gottfried Curio, Mitglied des deutschen Bundestages, Videos von ihm: <<<

Höre gerade Herrn Dr. Höckes Ausführungen, u.a. zur Bildungsmisere, denen ich in vollem Umfange nur zustimmen kann.

Video dazu: <<<<