Archiv der Kategorie: Geschichtsaufarbeitungskultur der Deutschen

Die Aufarbeitung unserer jüngsten deutschen Geschichte nach dem Zusammenbruch der SED-Blockparteien-Diktatur „DDR“ ist völlig unzureichend und oberflächlich. Statt die Erfahrungen mit diesem Regime schonungslos und konsequent zu beurteilen, auszuwerten und die notwendigen Schlüsse daraus zu ziehen für die Gegenwart und unsere Zukunft, werden große Bereiche dieses menschenverachtenden Systems und die Verhaltensweisen der am System beteiligten Bürger verklärt und sogar noch für gesellschaftsfähig gehalten.
Die Millionen Mitläufer und Mitgestalter des Regimes bleiben bei der ohnehin kümmerlichen Rückschau unberücksichtigt.
Die Rolle der Eliten in den Bereichen Sport, Wissenschaft und Kultur in diesen System bleibt im Dunkeln.
Auch die unselige Rolle der Jouralisten, Rundfunk- und Fernsehmacher.
Die zwiespältige Rolle der Lehrer – Pädagogen – ebenso.

Tierschutz und Aufarbeitungskultur nach der SED-Diktatur

DDR-Vergangenheit – Tierschutz und Aufarbeitungskultur nach der SED-Diktatur.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichtsaufarbeitungskultur der Deutschen, Politik im Freistaat Sachsen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar